0

[1×2] Die Klamotten-Wahl

Mein Wunsch ist es ein Minion-Helmüberzug auf meinem Helm zu tragen! Die süßen kleinen Wesen die jeden zum Lachen bringen.
Aber nur schick auszusehen ist nicht alles…

Quelle Bild: https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn%3AANd9GcRFZMplSlXUkM2QCoYtIvl6rzAJ_yJiWZi7Xg&usqp=CAU (13.11.2020)

Bevor ihr an neue Bremshebel, eine Akra-Komplett-Auspuff-Anlage oder neue Blinker denkt, überlegt wie riskant eigentlich Motorrad-Fahren ist! Kauft euch ordentliche Schutzkleidung! Es gibt hierzu wunderbare gebraucht Angebote auf Ebay oder ähnlichen Plattformen, welche oftmals kaum getragene Klamotten in wunderbaren und fast neuwertigen Zustand anbieten.
Ach – und bevor ich es vergesse: Tragt auch die Schutzkleidung und wenn es nur bis zur nächsten Tankstelle ist. Hattet ihr schon mal in eurer Kindheit ein offenes Knie vom Fahrrad Fahren oder vom Skateboarden? Stellt euch vor, was passiert wenn ihr mit 50 km/h auf dem Asphalt mit einer Jeanshose aufkommt. Das ist nicht nur ein Schaden, den Mama mal kurz mit einem Eisenbahnaufkleber auf der Jeans wieder flickt!

Qualität hat ihren Preis

Seit ihr schonmal beim Motorrad-Handschuhe einkaufen gewesen oder beim Lederkombi einkaufen. Es fühlt sich an, als ob eure Blutbahnen abgedrückt werden – nein Spaß so schlimm ist es nicht…

…aber beim Schließen des Reisverschlusses ist Kurzatmigkeit keine Seltenheit, welche auch durch den Preis oftmals verstärkt wird.
Setzt aber den Preis in Relation, wie lange müsst ihr nach einem Sturtz im Krankenhaus liegen, wenn ihr keine oder nicht ausreichende Schutzkleidung tragt. Seit euch bewusst, dass euer Schutz nur so gut ist wie eure Schutzkleidung. Verzichtet nicht auf Kleinigkeiten wie Handschuhe oder einen Rückenprotektor. Dazu holt euch auch unbedingt einen Nierengut – der nicht nur vor Nieren-Schäden und Blasen-Schäden schützt, sondern auch alles im unteren Bereich zusammen hält, wenn ihr mit eurem vibrationsstrarken gefährt über Schlaglöcher fahrt.

Bequem muss es sein!

Mhmm, soll ich lieber den einen Helm nehmen der geil aussieht oder aber furchbar die Wangen zusammen drückt oder lieber der langweilig graue Helm der sich wunderbar trägt.
Denkt dran, dass Bequemlichkeit auch einen Sicherheitsaspekt hat. Seit ihr schon mal 8 Stunden am Stück Motorrad gefahren? Dann wisst ihr bestimmt auch, dass die Konzentration nachlassen kann.
Wenn nun noch Schmerzen oder taube Glieder wegen unbequemer Kleidung dazu kommt, kann das sehr an eurer Aufmerksamkeit zerren – und dann macht das Fahren auch kein Spaß mehr!
Holt euch beim Kauf von Kleidung gerne Beratung, die wissen auch wo und wann der Schuh drückt und wann nicht!

Die Linke zun Gruß

In diesem Sinne
Die Linke zum Gruß
Euer MatzeFix

Mathias B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.