0

Vorbereitung für den Winter

Wartung für die Wintermonate
Wartung für die Wintermonate

Hey ho,

na habt ihr euch auch schon gefragt, was zu tun ist, bevor der Winter beginnt?

Natürlich die Winterreifen beim Auto aufziehen – ist klar….

…. aber was ist mit dem liebsten Gefährt unter allen? Dem Motorrad?

Dieser Beitrag wird euch einige kurze Tipps und Tricks zeigen, auf was ihr bei der Winterpause zu achten habt, um gemütlich und frustlos dem Frühling entgegen zu sehen.


Volltanken

Warum? Naja ganz einfach. Vorallem bei einem Stahltank ist ein randvoller Tank wichtig, um vor Korression zu Schützen. Die kalte Jahreszeit bringt auch ein erhöhtes Aufkommen an Kondenswasser mit sich. Das sammelt sich auch gerne im inneren des Tanks. Resultat – Korression oder ganz extrem Wasser im Benzin.

Was uns auch zum nächsten wichtigen Punkt bringt.


Tankzusatz

Natürlich gönnt man dem liebsten Gefährt auch das Beste. Aus diesem Grund könnt ihr gerne beim Volltanken auch noch eine Dose Spritzusatz hinzugeben. Das hält die Verbrennung geschmeidig und der Einstieg nach der Winterpause ist mit kurzem Anlassen versehen. Klar – mit modernen Maschinen nicht zu vergleichen – aber die Oldies unter den Gefährten vorallem mit Vergaser werden es euch mit einem kurzen Freudenschrei danken.


Batterie laden

Mal kurz nachgesehen? Was kostet eine neue Batterie?

35€ die kleineren bis hin zu 70€ für die exklusiven Gel-Batterien? Kommt ihr gut an eure Batterie hin? Wisst ihr wie man eine Batterie entsorgt? Wisst ihr, dass eure Batterie noch im Frühjahr frisch ist?

Wenn ihr keine genaue Antwort auf die Fragen habt, denkt mal kurz über ein Batterieladegerät nach. Vorallem im Winter zu den Sales-Angeboten lässt sich oftmals ein kleines Ladegerät finden. Das könnt ihr im Dauerbetrieb über den Winter an eure Maschine klemmen. Danach könnt ihr beruhigt sein, dass die Maschine auch zu den ersten Plusgraden wieder brummt.

Achja – eine BMW mit Boxermotor oder eine Harley lässt sich schwer anschieben – tut eurem Gefährt bitte dem Gefallen, die Batterie durch ein Ladegerät zu pflegen.


Gelenke und Kette schmieren

Gelenke und Kette geschmiert? Durch die kalte Jahreszeit und der fehlenden Bewegung von Bremshebeln oder auch Kettenglieder werden einige mechanische Bauteile etwas schwergänglich. Um auch einen reibungslosen Ablauf zum Frühling zu garantieren achtet auf freigängige Gelenke und auch auf eine gut geschmierte Kette.


Luftdurck erhöhen

Im Winter ist es durch die kalten Tage durchaus sinnvoll etwas mehr Luftdruck in die Reifen zu pumpen. Zum einen, falls zum Saisonstart die Kontrolle vergesst, dass ihr nicht mit unterirdischem Druck losfahrt, zum anderen, dass das gute Gefährt nicht bis zum Saisonstart auf den Felgen steht. In dieser platten Stellung fühlt sich ein Reifen ganz und gar nicht wohl….


Reperaturen

Schnell kippt ein Motorrad einmal zu Seite und eine kleine Macke ist in der Verkleidung. Nutzt die Wintermonate, um euer Motorrad wieder auf Vordermann zu bekommen und Reperaturen bzw. Wartungen durchzuführen. Achtet natürlich auf gelassene Stimmung (siehe Anfangsbild) und beachtet – 10 Grad Außentemperatur fühlt sich auf Metall wie -50 Grad an. Daher sucht euch immer eine gemütliche Schrauberecke!


Nun haben wir die wichtisten Pflegetipps für das Motorrad besprochen. Natürlich würden weitere Themen wie eine Motorrad-Wäsche dazu kommen, was ich aber jedem selbst überlasse.

Gerne würde ich noch einige Tipps und Tricks zur Mentalen-Pflege geben.


Planung Übung und Training

In den Wintermonaten stellen schon viele Organisatoren die Termine für die kommende Saison bereit. Da ist es durchaus sinnvoll für sich selbst einen Plan zu machen, welche Angebote interessant wären. Wie immer gilt bei den Angeboten, wer zuerst kommt, malt zuerst. Also krallt euch schon im Winter die Plätze!

Und Übung muss sein, auch für den erfahrensten Motorrad-Fahrer. Daher verzichtet nicht auf jährliche Motorrad-Trainings!

Ein kleiner Hinweis noch: Macht euch bewusst, worin eure Schwächen beim Motorrad fahren liegen und versucht in der kommenden Saison aktiv euch darin zu verbessern durch Kurse und Übungen.


Tourenplanung

Die kalte Jahreszeit bringt euch nicht vom Motorrad weg. Zwar könnt ihr in den meisten Fällen nicht fahren, allerdings könnt ihr ja schon planen, wohin es mit euren Freunden und Bekannten in der nächsten Motorrad-Saison geht.

Mathias B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.